Erstanmeldung

  1. Bitte geben Sie Ihre Banking-Nummer ohne Sonderzeichen ein.

Wichtige Meldungen

 

Änderung Internetbanking-Login: Kontrolle der Prüfziffer

Aufgrund rechtlicher Erfordernisse (PSD2) kommt es ab sofort zu einer Änderung im Bereich des Internetbanking-Logins (Kundenportal und App).

Alle 90 Tage ist nach Eingabe Ihrer Zugangsdaten zusätzlich eine Bestätigung mit der Oberbank Security App notwendig.

Überprüfen Sie bitte beim Bestätigungsdialog, ob die Prüfziffer in der Security App mit jener Prüfziffer beim Internetbanking-Login übereinstimmt und bestätigen Sie anschließend.

Ablauf Login-Prozess

Erklärvideo

 

 

Vorsicht vor derzeit auftretenden Betrugsanrufen

Aufgrund von derzeit mehrfach auftretenden Betrugsfällen, bitten wir Sie um erhöhte Vorsicht im Umgang mit Ihren Daten.

In den letzten Wochen wurden BankkundInnen in Österreich vermehrt von BetrügerInnen telefonisch kontaktiert.
AnruferInnen baten um die Bekanntgabe von Login-Daten zu Sicherheitszwecken.

Die Polizei mahnt zur Vorsicht! Das Gespräch sollte sofort beendet und zur Anzeige gebracht werden.
MitarbeiterInnen der Oberbank fragen Sie niemals telefonisch nach Verfügernummern, Passwörtern oder ähnlich sensiblen Daten.

Banking-Hotline Kontaktdaten:
Tel: +43 732 / 7802 32128
Mail:ebanking@oberbank.at
Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

 

Derzeit kein Handel von Schweizer Wertpapieren an EU-Handelsplätzen

Derzeit sind Schweizer Wertpapiere nur an der Schweizer Börse handelbar. Alle Börsennotierungen in der EU sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Somit sind Schweizer Aktien, die ursprünglich an einer Deutschen Börse gekauft wurden, grundsätzlich derzeit nicht handelbar. Sollten Sie über eine Position von Schweizer Aktien verfügen, die an einer deutschen Börse gekauft wurde, und möchten diese aktuell verkaufen, wenden Sie sich bitte an Ihre/Ihren BeraterIn.

Hintergrund ist der Streit um ein Partnerschaftsabkommen zwischen der EU und der Schweiz. Die Dauer der Handelsaussetzung an EU-Handelsplätzen ist derzeit nicht absehbar.

 

Information betreffend Zahlungen an Bund und Finanzämter

Auf Weisung des Bundesministeriums für Finanzen werden ab 01. Juli 2019 Zahlungen an Bund bzw. Finanzamt, die mit der alten Bankverbindung IBAN ATXX 6000 0000 05XX XXX (BIC OPSKATWW) beauftragt wurden, seitens der BAWAG/PSK nicht mehr angenommen und rückgeleitet mit dem Hinweis auf eine falsche IBAN. Bisher wurden solche Zahlungen angenommen und dem jeweiligen (korrekten) Konto mit dem IBAN ATXX 0100 0000 05XX XXX (BIC BUNDATWW) gutgeschrieben.

Um eventuellen Säumniszuschlägen bei Rückleitungen vorzubeugen empfehlen wir dringend, etwaige gespeicherte Vorlagen bzw. Empfängerdaten in Ihrem Internetbanking (Oberbank Kundenportal) bzw. Stammdaten in Ihrem ERP-System zu prüfen und entsprechend zu korrigieren.

Bei Fragen steht Ihnen der technische Support an Bankwerktagen in der Zeit von MO - FR, 08 - 17 Uhr unter der Rufnummer +43 (0)732 7802-32128 oder per E-Mail an elba@oberbank.at zur Verfügung.

Ihr Oberbank Team

 

Wichtige Information zu Zahlungen an die Vereinigten Arabischen Emirate

Für Zahlungen in die Vereinigten Arabischen Emirate (egal in welcher Währung) gelten Regelungen zur Kennzeichnung der Zahlungen mittels einem Payment-Code. Dieser Payment-Code muss verpflichtend bei jeder Zahlung in die Vereinigten Arabischen Emirate angegeben werden.

Eine Beschreibung, wie die Kennzeichnung der Zahlung vorgenommen wird, sowie eine Liste der zur Verfügung stehenden Payment-Codes finden Sie hier.

Ihr Oberbank Team