Wichtige Meldungen

 

Orders von Optionsscheinen nur mehr mit Limit möglich

Ab sofort sind Aufträge zum Kauf bzw. Verkauf von Optionsscheinen verpflichtend mit einem Limit zu versehen.

Da es bei Bestens-Optionsscheinorders schon mehrfach zu unerwünschten Ausführungen bzw. zu hohen Kursausschlägen gekommen ist, haben wir uns entschlossen eine verpflichtende Limitaufgabe einzuführen. Es stehen nur mehr die Orderformen Limit und Stop-Limit zur Verfügung.

Dies dient unseren KundInnen als zusätzlicher Schutz vor unerwünschten massiven Kursausschlägen und damit verbundenen möglichen Verlusten.

 

Anzeige von Leasing-Produkten

Aufgrund von technischen Problemen im Oberbank Kundenportal wurden alle Leasing-Produkte b.a.w. von der Anzeige ausgenommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!
Vielen Dank.

Ihr Oberbank Team

 

Neue Handelsvorschriften – Änderung der Preisintervalle


Im Zuge von MiFID II (neue Regulierungsvorschriften im Wertpapierbereich) gelten seit Anfang Jänner 2018 neue Handelsvorschriften. Diese haben auf die Preisveränderungen bzw. auf die Limitschritte von Aktien, Aktien vertretende Zertifikate (Depository Receipts) und Exchange Traded Funds (ETFS) an sämtlichen europäischen Börsen Auswirkungen.

Abhängig von der Liquidität des Wertpapiers werden diese in sogenannte „Liquiditätsbänder“ („Tick Sizes“: kleinstmögliche Preisveränderungen) eingeteilt. Je nach Liquiditätsband und aufgegebenen Limit (Kauf- und Verkaufslimit) gibt es unterschiedliche Preisveränderungen.
 
Aktie X wird dem Liquiditätsband 2 zugeordnet (LB2), und hat einen aktuelles Kurs von 80,00 Euro
Bei Limits (Kauf- oder Verkaufslimit) im Bereich 50 und 99 Euro sind nun 0,20 Euro Schritte möglich. D.h. bspw. 79,60 Euro, 79,80 Euro, 80,00 Euro, 80,20 Euro, usw.
Bei Limits (Kauf- oder Verkaufslimit) im Bereich 100 und 199 Euro sind nun 0,50 Euro Schritte möglich. D.h. bspw. 100,50 Euro, 101,00 Euro, usw
 

Eingeschränkte Ordererteilung bei Wertpapierkauf


Mit Beginn 2018 sind für bestimmte Wertpapiere sogenannte Basisinformationsblätter erforderlich. Wertpapiere bei denen diese Basisinformationsblätter nicht vorhanden sind, können aktuell nicht gekauft werden.
 
Sie erhalten folgende Hinweismeldung "Für dieses Finanzinstrument sind Kaufaufträge nicht zulässig, da kein Produktblatt verfügbar ist." und "Das Basisinformationsblatt konnte nicht erfoglreich geladen werden."